Suche
Suche Menü

Natürlicher Sonnenschutz

Damit der Körper seine innere Schutzbarriere aufbauen kann und die Wirkstoffe Vitamin E und C, Lycopin, Beta-Carotin und Omega-3-Fettsäuren wirken können, ist es wichtig, sich dauerhaft “bunt” zu ernähren.

Der Spiegel von Beta-Carotin und Lycopin im Körper ist entscheidend dafür, wie gut der Eigenschutz der Haut funktioniert.

Beta-Carotin wird im Körper zu Vitamin A umgewandelt und funktioniert dort als Radikalfänger. Karotten und Aprikosen sind hervorragende Beta-Carotin Quellen und sollten besonders im Sommer auf Ihrem Speiseplan stehen.

Vitamin A gehört zu den fettlöslichen Vitaminen, weshalb der Verzehr mit Öl die Aufnahme des Vitamins im Körper erhöht.

Tomaten enthalten Lycopin, auch dieser Farbstoff verstärkt nachweislich den Lichtschutzfaktor der Haut von Innen. Lycopin ist nicht nur in Tomaten, sondern auch in Tomatensaft und anderen roten Früchten wie Wassermelone, Papaya oder rosa Grapefruit enthalten.

Die Wirkung von Beta-Carotin wird durch Vitamin E erhöht. Dieses ist vermehrt in Nüssen und verschiedenen Pflanzenölen enthalten. Vitamin E hat mehrere positive Effekte: die Regeneration und die Elastizität der Haut wird gefördert und außerdem hilft Vitamin E gegen die Hautalterung vorzubeugen.

Vitamin E in Kombination mit Vitamin C aufzunehmen hat einen wesentlichen Vorteil: Vitamin C verstärkt die radikalfangende Wirkung von Vitamin E im Körper und unterstützt zusätzlich das durch die Sonne geschwächte Immunsystem.

Greifen Sie zu sommerlichen Zitrusfrüchten, Sanddorn, Johannisbeeren, Brokkoli oder auch Paprika, dann sind Sie ausreichend mit Vitamin C versorgt.

Seefisch ist reich an gesunden Omega-3-Fettsäuren, diese unterstützen den UV-Schutz und lassen die Haut unempfindlicher gegen die Sonne werden.

Genießen Sie die Sonne und verbessern Sie Ihren Hautschutz durch eine gesunde Ernährung!

Sie wollen leckere Rezepte? Besuchen Sie unseren Shop und lernen unsere Rezeptbücher kennen.

Wenn Sie interessiert sind an weiteren Ernährungsthemen, tragen Sie sich für unseren Newsletter ein und verpassen Sie keine Ernährungsnews mehr.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.